Lesung - Ringelnatz

Freitag, 12. April 2013
15:00
16:30
SPIEGELSALON 14057 Berlin Friedbergstr. 29

Kercher Emerson

 

 

Freitag
12. April 2013
um 20 Uhr
Spiegelsalon
Friedbergstr. 29

Eintritt 10.- / erm. 7.- €

 

 

 

Liebe Freunde,
"Ich mach eine Amnestie / Aus herzlichem Verlangen. / Und sei auch du und sein auch Sie / Zu mir ganz unbefangen.
Seid gut zu mir und macht Radau, / Verzeihend und aus Reue! / Wollt ihr? Wer reist aufs neue / Mit mir ins Himmelblau?"

Wollt Ihr?

Herzliche Einladung zum Ringelnatzabend mit

Christian Kercher: Rezitation und Erika Emerson: Gesang

Ringelnatz Geheimes Kinder-Spiel-Buch bilde eine ernste Gefahr für die sittliche Entwicklung der Kinder.
'Nur für Erwachsene' müsse, so der Potsdamer Polizeipräsident 1924 an den Verlag, deutlich vemerkt werden. 

Diese Gedichte eröffnen unseren Abend. Er geht, nur für Erwachsene, weiter mit dem, was der Seemann
Kutteldaddeldu seinen Kindern erzählt. Eine Auswahl aus den Turngedichten von 1920 folgt und ein Augenzeugen-
bericht aus der Münchener Künstlerkneipe Simplicissimus, dessen Hausdichter und Kabarettist Ringelnatz war,
bevor er 1930 nach Berlin, ins Charlottenburger Westend zog. Seine Berlin - Gedichte bilden einen Schwerpunkt.
Bedrückend wurde es mit dem Auftrittsverbot durch die Nazis. Schön war die Solidarität der Freunde. Und heiter
tröstend sein viel zu früher Abschied von Muschelkalk, seiner Frau.

Doch vorher gilt, nach der Pause, die Einladung ans Publikum, eigene Lieblingsstücke zum Besten zu geben.
Außerdem erklingt Ringelnatz Ode 'An die Sängerin', als gälte sie der Musikerin des Abends, Erika Emerson.
Die junge Liedermacherin, sorry, die Singer Songwriterin singt mit erstaunlicher, rissiger, inniger Stimme zur Gitarre, dass Ringelnatz seine Freude an ihr hätte.

 

Lyrik lebt. Erleben Sie es!

 

Erika Emerson singer songwriter ringelnatzErika Emerson, Sängerin und Songwriterin aus Berlin, begeisterte schon früh
die Musik. Ihr Eltern sind Opernsänger und Musikprofessoren aus Großbritannien.
Mit 8 Jahren begann sie regelmäßig Klavierunterricht zu nehmen. Es folgten diverse Vorspiele, Schulauftritte bei Musicals, Benefizkonzerte bis hin zur Gründung und Arbeit mit mehreren Bands. Nebenbei schrieb sie eigene Lieder und lernte Gitarre.  Nach ihrem Abitur 2012 entschied sie sich, die Musik zum Beruf zu machen. Sie absolviert zur Zeit die Studienvorbereitung für Gesang in der Musikschule Friedrichshain/ Kreuzberg. Sie wurde bereits für mehrere Studioaufnahmen engagiert. Und von der Bühne aus nimmt sie die Zuhörer für sich ein.

 

 

 

Christian Kercher

Christian Kercher trägt Gedichte vor. Mit einer Hommage an den heiligen Narren
vom Niederrhein, Hanns Dieter Hüsch, fing es an - seit 2007 begleitet von der Düsseldorfer Pianistin Esther Hanna. Es folgte ein Psalmenprogramm samt Tänzerin und keltischer Harfe. Und Poesie von Hilde Domin, Kurt Marti und Ulla Hahn. „Himmelsklöße“ heißt das Kinderspiel von Joachim Ringelnatz und der Titel von Kerchers erstem Ringelnatzabend, auch im Charlottenburger Spiegelsalon 2010.

Mitten im Winter blühten ebenda die „Christrosen“: Lyrik zwischen Tanz und Jazz zur Weihnacht. Und die Gedichte des Nobelpreisträgers Tomas Tranströmer, in Schweden weltberühmt,  fanden hier im Mai 2012 Gehör unter dem Titel „Fallschirmsprung aus dem Traum“.

 

Lyrik lebt. Erleben Sie es!

 

Ringel uhr tel küche

 

Freitag  12. April 2013 um 20 Uhr
Eintritt 10.- / erm. 7.- €

 


Reservierungen erwünscht unter:   spiegelsalon@nett.de  Telefon - 818 636 95
SPIEGELSALON - 14057 Berlin, Friedbergstr. 29 

 

   

"... Aus meiner tiefsten Seele zieht
Mit Nasenflügelbeben
Ein ungeheurer Appetit
Nach Frühstück und nach Leben."

Auszug aus "Morgenwonne" Gedichte dreier Jahre (BG S. 405)

Die Suppenküche wird zum Abschluß geöffnet

 

 

 

 

FB Stolpersteine auf blau

25.11.2014

Spiegelsalon logo rets

velolocal start logo re

Gata Schuhe start rechts

anabalin rechts

Verdus Logo rechts

kleine Fische Logo rechts

.......................................

Antiquariat Logo rechts

Mani di fata Logo rechts

Kracauer Logo rechts


Sitemap | © 2008 - 2017 Charlottenburger Kiez | Powered by mojoPortal | Design by styleshout