LESUNG - Matthias Schmid liest Yvette Kolb

Sonntag, 7. August 2011
14:30
16:30
SPIEGELSALON, 14057 Berlin, Friedbergstr. 29

ich moecht Plakat

 

 

 

 

 

 

Sonntag 07.08.2011 

19:00 beginn 19:30 Uhr 

Eintritt frei Austritt gegen Spende

 

„Ich möcht‘ so gern von deinem Blümchenkleid …“


Die Jahreszeiten der Schlossherrin & humorvoll,
leicht frivole Gedichte oder der Beweis, dass Sex
gesünder als Kopfsalat ist !

 

Von Yvette Kolb
Gelesen von Matthias Schmid

 


Die Autorin

Yvette Kolb war Primaballerina. Sie tanzte fast alle großen Rollen des klassischen Balletts. Nach ihrer Tanzkarriere besuchte sie die Schauspielschule Berlin und spielte danach in unzähligen Theaterstücken und Fernsehspielen. Jahrelang begleitete sie Ephraim Kishon als Partnerin auf seinen Lesungen. Sie führt Regie, übersetzt Theaterstücke und schreibt Songs für diverse Musicals. Ephraim Kishon war es auch, der sie zum Schreiben motivierte und der das Vorwort zu ihrem ersten Gedichtband (inzwischen vergriffen) schrieb:

„Ich kam um ein Vorwort nicht mehr herum. Dafür sind Yvette Kolb’s Gedichte zu gut gedichtet, ihr Scharfblick zu scharf und ihre Witze zu witzig.“


Matthias Schmid

Matthias Schmid ist Intendant des Basler Montags Theater, dort und in der Helmut Förnbacher Theater Company Schauspieler sowie Gründer des Theaterinternetportals www.Theater-Tableau.com alias www.Charivari-Netz.com.

Er liest aus Yvette Kolbs Büchern „Die Jahreszeiten der Schlossherrin“, „Gipfel, Wipfel, Hosenzipfel“ und „Fräulein Haberthür / Die Wurst“ und wird sich hier und da beim Lesen ein bitterböses Lachen verkneifen müssen …

 

Zudem gastiert er vom 03. bis 13. August mit den Inszenierungen
   'Novecento, die Legende vom Ozeanpianisten', einer märchenhaft-poetischen Parabel über das Leben, über
   Einsamkeit, Träume und Sehnsüchte, die man hinter sich lassen muss, um sie zu erfüllen,
und seinem selbst geschriebenen Theaterstück 
   '15 Zentimeter', einer Geschichte über den Duft der Liebe, die Macht des Sex & das schwarze Loch der
   Impotenz – frei nach Henry Charles Bukowski jr. 
in der Brotfabrik Berlin http://www.brotfabrik-berlin.de/index.php/programm/buehne

 

 

 

FB Stolpersteine auf blau

 

Spiegelsalon logo rets

velolocal start logo re

Gata Schuhe start rechts

anabalin rechts

Verdus Logo rechts

kleine Fische Logo rechts

.......................................

Antiquariat Logo rechts

Mani di fata Logo rechts

 


Sitemap | © 2008 - 2019 Charlottenburger Kiez | Powered by mojoPortal | Design by styleshout