Blanche Kommerell - Herman Hesse

Mittwoch, 12. Juni 2013
14:30
17:00
SPIEGELSALON 14057 Berlin Friedbergstr. 29

Blanche Kommerell

LESUNG
Mittwoch, 12. Juni 19.30 Uhr - Eintritt 10 €
SPIEGELSALON 14057 Berlin Friedbergstr. 20

 

Hermann Hesse
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Gedichte und Lebenszeugnisse

Blanche Kommerell wird am Klavier begleitet von Sebastian Kommerell

 

 

 

 

Blanche Kommerell wurde 1950 in Halle/Saale geboren und studierte 1968 bis 1971 Germanistik und Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität Berlin. Von 1972 bis 1974 absolvierte sie eine Schauspielausbildung an der Staatlichen Schauspielschule Berlin (jetzt Hochschule "Ernst Busch") und am Berliner Ensemble. Danach folgten verschiedene Engagements an Theatern in Potsdam, Leipzig, Magdeburg und Berlin (Maxim-Gorki-Theater und Deutsches Theater). Daneben wirkte sie in DEFA- und DDR-Fernsehfilmen mit, u. a. in "Rotkäppchen", "Jakob der Lügner", "Bahnwärter Thiel" und "Die Schauspielerin". 1990 erhielt sie einen noch bestehenden Lehrauftrag für Sprache und Schauspiel an der Universität Witten/Herdecke; sie baute das dortige Studententheater auf und inszenierte seither jährlich, u.a. Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" und "Hamlet", Goldonis "Viel Lärm in Chioggia", Tschechows "Drei Schwestern", Millers "Hexenjagd" und Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“. Zwischen 1991 und 1998 war sie Dozentin am Fachbereich Theaterpädagogik an der Hochschule (heute: Universität) der Künste in Berlin; von 2005 bis 2009 hatte sie einen Lehrauftrag für Sprecherziehung und Diktion am Institut für Deutsche Literatur der Humboldt-Universität Berlin. Seit 1994 erarbeitete und führte sie mehrere Bühnenmonologe auf. Sie entwickelte und inszenierte Matineen über Marina Zwetajewa, Anna Achmatowa und Annette von Droste-Hülshoff im Deutschen Theater Berlin. Seit mehr als zwanzig Jahren entstanden viele thematisch und formal unterschiedliche literarische Porträts, die sie bei Gastspielen in ganz Deutschland und auch im Ausland vorstellt. 2008 erhielt Blanche Kommerell den Deutschen Sprachpreis der Henning-Kaufmann-Stiftung.

http://www.blanchekommerell.de

 

S.Kommerell 1

Sebastian Kommerell

Sebastian Kommerell wurde 1971 in Berlin als Sohn der Schauspielerin und Autorin Blanche Kommerell und des Schauspielers und Drehbuchautors Achim Scholz geboren. Er schreibt u.a. auch die Bücher für die erfolgreichste Arztserie im deutschen Fernsehen "In aller Freundschaft".

1990 - 1995 Studium Malerei/ Bildhauerei an der HdK(jetzt UdK) in Berlin und forlaufend Schauspielunterricht.

1990 - 2000 Ausbildung als Jazzpianist an verschiedenen Musikschulen und bei Jazzpianisten, wie Benedict Apedenniere ( Pianist der Gruppe "Indeed").

Von 1995 - 1998 mehrere Auslandsaufenthalte u.a. in New York, intensiver Besuch der dortigen Jazzclubs ( vor allem Harlems) Mitwirkung an der TV - Sendung "BB-Breaks" und Bekanntschaft mit dem Veranstaltungsmanager Tom Braun, der Beginn einer langjährigen Freundschaft und erfolgreichen Zusammenarbeit.

Mitarbeit an diversen Theatergruppen und Filmproduktionen als Musiker und Graphiker. Seit 2000 Barpianist u.a. im Lafayette im Cafe 206, im Cafe Meyerbeer am Pariser Platz in Berlin, Cafe 1900 in Weimar, Hotel Elisabeth von Aiken in Ahrenshoop usw..

Im Jahr 2003 erfolgte die Gründung seiner Brasil Band, Auftritte mit der Band in verschiedenen Clubs, u.a. Junction Bar Berlin - Kreuzberg, Halle/Saale, Ludwigsburg. Nebenbei immer wieder Musikalischer Begleiter bei Lesungen, u.a. von Jörg Gudzuhn, Miriam Sachs, Katrin Saß und Blanche Kommerell.

Daneben Ausstellungen als Maler u.a. im Gerhart Hauptmann Haus in Erkner und in der Art Gallery in Mendocino und Mitwirkung in verschiedenen TV - Produktionen als Schauspieler u.a. "Ein starkes Team", "Polizeiruf 110" und in der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten".

http://www.s-kommerell.de

 

 

SPIEGELSALON Friedbergstr. 29, 14057 Berlin
Eintritt 10.- €

Reservierungen erbeten unter: 818 636 95 oder per E-mail: spiegelsalon@nett.de

 

Verkehrsverbindungen:
S-Bahn Charlottenburg, U-Bahn Wilmersdorfer, Bus X34 und M49 Amtsgerichtsplatz

 

 

 

FB Stolpersteine auf blau

25.11.2014

Spiegelsalon logo rets

velolocal start logo re

anabalin rechts

Verdus Logo rechts

kleine Fische Logo rechts

.......................................

Antiquariat Logo rechts

Mani di fata Logo rechts

Kracauer Logo rechts


Sitemap | © 2008 - 2017 Charlottenburger Kiez | Powered by mojoPortal | Design by styleshout