Blache Kommerell - Lou Andreas-Salomé

Dienstag, 12. Februar 2013
13:30
15:00
Spiegelsalon 14057 Berlin Friedbergstr. 29

 

LESUNG

SpiegelsalonFriedbergstr. 2914057 Berlin818 636 95 spiegelsalon@nett.de   12. Februar 2013  19.30 Uhr 10.- €    

Lou Andreas-Salomé Von der Bestie bis zum Gott...

Aufsätze und Essays - Vorstellung der Edition  

Lou Andreas-Salomégeborene Louise von Salomé; gelegentliches Pseudonym „Henri Lou“ – (* 12. Februar 1861 in St. Petersburg; † 5. Februar 1937 in Göttingen) war eine weitgereiste Schriftstellerin, Erzählerin, Essayistin und Psychoanalytikerin aus russisch-deutscher Familie. Die Art ihrer persönlichen Beziehungen zu prominenten Vertretern des deutschen Geisteslebens – in erster Linie zu Friedrich Nietzsche, Rainer Maria Rilke und Sigmund Freud – war und ist bis heute Gegenstand unterschiedlicher Interpretationen.   Blanche Kommerell studierte Germanistik und Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität und absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Staatlichen Schauspielschule Berlin (jetzt Hochschule "Ernst Busch") und am Berliner Ensemble. Neben Engagements an Theatern in Potsdam, Leipzig, Magdeburg und Berlin wirkte sie in DEFA- und DDR-Fernsehfilmen mit, so in  "Rotkäppchen", "Jakob der Lügner", "Bahnwärter Thiel" und "Die Schauspielerin".  Seit 1990 lehrt sie Sprache und Schauspiel an der Universität Witten/Herdecke, wo sie das dortige Studententheater aufbaute. Ihre Inszenierungen umfassen Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" und "Hamlet", Goldonis "Viel Lärm in Chioggia", Tschechows "Drei Schwestern", Millers "Hexenjagd" und Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“. Seit 1994 erarbeitete und führte sie mehrere Bühnenmonologe auf. Auch entwickelte und inszenierte sie Matineen über Marina Zwetajewa, Anna Achmatowa und Annette von Droste-Hülshoff im Deutschen Theater Berlin. Seit mehr als zwanzig Jahren entstehen viele thematisch und formal unterschiedliche literarische Porträts, die sie bei Gastspielen in ganz Deutschland und auch im Ausland vorstellt. Außerdem hat sie eigene Gedichtbände veröffentlicht. 2008 erhielt Blanche Kommerell den Deutschen Sprachpreis der Henning-Kaufmann-Stiftung.

 

www.blanchekommerell.de

 

 

 

FB Stolpersteine auf blau

25.11.2014

Spiegelsalon logo rets

velolocal start logo re

anabalin rechts

Verdus Logo rechts

kleine Fische Logo rechts

.......................................

Antiquariat Logo rechts

Mani di fata Logo rechts

Kracauer Logo rechts


Sitemap | © 2008 - 2017 Charlottenburger Kiez | Powered by mojoPortal | Design by styleshout